MarktCafe am Park


In den Büchern der Ortsgeschichte ist unser Anwesen ab 1685 als "Schwarzenberger Hof" im Besitz der Grafen von Erbach erwähnt.
In der Zeit von 1747 bis 1949 ist das Haus dann nachweislich als Gaststätte "Zur Krone" und Lokal für die "gehobene Bürgerklasse" bekannt. Seit 1949 ist das Haus im Besitz unserer Familie und seit 1950 als "Café LinK"  und nach Erwerb aus der Familie im Jahre 1999 und Renovierung im Jahre 2003 als "MarktCafé am Park" geführt.

Engagiert und mit viel Liebe zum Detail haben wir sowohl unser Café mit Laden,

wie auch unser Gästehaus "Haus Nostalgie" eingerichtet und ausgestattet.

Durch den Strukturwandel im Altort und somit Verlagerung und Verringerung

von Gästeaufkommen, wird das Café jedoch ausschließlich nach Vereinbarung

bzw.  nach Anmeldung und für Gäste von Haus Nostalgie geöffnet.

In den Sommermonaten wird täglich zwischen 7.30 Uhr und 9.30 Uhr

Frühstück für Hausgäste angeboten. Zu diesen Zeiten können auch externe

angemeldete Gäste gerne mit Frühstück á la carte bewirtet werden.

 

Derzeit bezüglich Corona wie bereits erwähnt alles geschlossen..

.

 

.