MarktCafe am Park


 

In den Büchern der Ortsgeschichte ist unser Anwesen ab 1685 als „Schwarzenberger Hof“ im Besitz der   Grafen von Erbach erwähnt.
In der Zeit von 1747 bis 1949 ist das Haus dann nachweislich als Gaststätte „Zur Krone“ und Lokal für   die „gehobene Bürgerklasse“ bekannt. Seit 1949 ist   das Haus  im Besitz unserer Familie und wird nach Renovierung im Jahre 2003 als „MarktCafé am Park“ geführt.

Engagiert und mit viel Liebe zum Detail haben wir sowohl unser Café mit Laden wie auch unser Gästehaus „Haus Nostalgie“ eingerichtet und ausgestattet.

Durch den Strukturwandel im Altort wird unser Café jedoch wochentags ausschließlich für unsere Hausgäste für Frühstück und Abendessen nach individueller Vereinbarung zwischen 8.00 und 10.00 Uhr und 18.00 und 20.00 Uhr geöffnet oder für Gäste auf Anmeldung.

Jeden 1. und 2. Sonntag im Monat  ist das Café bis 18.00 Uhr generell offen. Neben den üblichen Angeboten eines konventionellen Cafés mit einem kleinen Kuchen- und Tortenangebot bieten wir auch herzhafte Speisen sowie unser "MarktCafé-Frühstück" mit frischem Gebäck und Qualitäts-Produkten in verschiedenen Kombinationen.

Sehr gerne organisieren und bewirten wir nach entsprechender Voranmeldung  für 4 bis ca. 20 Personen Frühstück, Kaffeekränzchen, kleine Familien- oder Betriebsfeiern, Trauerkaffee oder andere Meetings in unserem Café.